Donnerstag, 9. September 2010

Ohne Sinn und Verstand......

......ohne nachzudenken, ob die Farben zueinander passen, ohne genauen Plan im Kopf hab ich heute endlich mal wieder ein neues Projekt angefangen.

Am Anfang stehen - wie so oft - jede Menge Streifen .....in unterschiedlicher Breite, aber immer über die gesamte Stoffbreite geschnitten. Ich habe Streifen von 1" bis 3.5" verwendet und dabei auch in meine Streifenrestkiste gegriffen.

Für jede "Einheit" benötigt man 2 gleiche Streifenbahnen, also muss jeder Streifen mindestens 2x vorhanden sein.                                                                                                                                                         

Hier ist mal eine Bahn, die ersten Teile sind schon geschnitten.                                                                   



.........und, neugierig wie ich bin, musste ich ja schon mal die geschnittenen Teile probelegen. So sieht´s aus....etwas unegal wegen der Nahtzugaben, die stören bei sowas ja immer ´n bißchen.














Gesehen habe ich diese Technik schon im letzten Jahr im Internet-TV bei "The Quiltshow", Dort wurde es vorgestellt von Ricky Tims, der dazu auch eine DVD auf den Markt gebracht hat . Cool Kaleidoscope nennt sich das Ganze und wie es aussehen kann, könnt ihr HIER sehen.
Und nein, ich hab mir die DVD nicht gekauft. Ich arbeite aus der Erinnerung und mit Janes "Gedächtnisstütze" - ein dickes DANKE!!! nochmal dafür an Jane!!

Ich werde weiter berichten!!

Kommentare:

  1. Das sieht toll aus. Da bin ich auf weitere Fortschritte gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Also, dafür, dass die Stoffauswahl so krass aussah, ist das Ergebnis gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  3. das ist eine tolle technik. leider finde ich im web auf die schnelle keine anleitung dazu. gibt es einen link zur "gedächtnisstütze"?

    AntwortenLöschen