Mittwoch, 24. November 2010

Nadelkissen-November # 24

Ein Nadelkissen im eigentlichen Sinne ist es ja nicht, sondern eher eine Aufbewahrungsschachtel für Nadeln.....geerbt habe ich die Nadeldose zusammen mit einem alten Nähksaten von meiner Oma.
Inhalt: div. Sicherheitsnadeln und ein Päckchen Nähnadeln von Prym

Aus welchem Jahr diese Schachtel stammt?? Keine Ahnung! Sieht aber schon recht betagt aus, das gute Stück

Kommentare:

  1. Hallo Birgit!Das ist ja lustig,genau die gleiche Blechschachtel hatte ich als Kind als Aufbewahrungsort für die kleinen Gewichte meiener Waage vom Kaufmannsladen.Sie kam mir gleich so vertraut vor!
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    wenn ich mir die Dose so ansehe, vermute ich mal dass die so aus den 1920ger Jahren stammt. Bayer ist bei uns "gleich neben an" (Leverkusen) und auf der Dose steht noch "Bayer" IG Farbenindustrie Aktiengesellschaft.Leverkusen a.Rh., das heißt also noch vor der Trennung der AG in Bayer, BASF und Höchst nach dem Krieg.
    Halt sie (die Dose) in Ehren, sie ist von deiner Oma!
    LG Doris

    AntwortenLöschen